Position: Asphaltcontainer
Finden Sie uns auf FacebookStartseite Asphaltbehälter - ATC Asphalt-Thermo-Container A. Richter GmbH - Asphaltcontainer aus Hessisch LichtenauSeite Beschreibung der ATC Container zu den Favoriten hinzufügenSeite weiter empfehlenSeite drucken

Beschreibung

Als der Asphalt-Thermo-Container Mitte der 80er Jahre erstmals auf den Markt gebracht wurde, gab es nur wenige, die die Vorteile einer solchen Maschine auf den ersten Blick erkannten.

Im Zuge des technischen Fortschrittes und der Notwendigkeit, veraltete Arbeitsmethoden durch rationellere zu ersetzen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, hat der Asphalt-Thermo-Container seine wirtschaftliche und umweltfreundliche Arbeitsweise bewiesen.

Heute sieht man den Asphalt-Thermo-Container mit seiner modernen und gut durchdachten Technik in ganz Europa im Einsatz und überall dort, wo qualitativ hochwertige Straßensanierungen bei gleichzeitiger Kostenreduzierung durchgeführt werden.


Aufbau

Der Asphalt-Thermo-Container ist mit zwei separaten Heizkammern ausgestattet, die jeweils mit einem umweltfreundlichen Propangasbrenner beheizt werden und so den Asphalt auf erforderlicher Verarbeitungstemperatur halten. Die Heizkammern sind zusätzlich mit Mineralwolle isoliert, um die Auskühlung des Asphalts zu verhindern. Die Konstruktion der Kammern gewährt eine optimale Wärmeverteilung und damit einen energiesparenden Einsatz. Die Baureihe ATC 25 ist jeweils mit einer Gasflaschenhalterung für 11 kg-Flaschen ausgestattet. Ab der Größe ATC 50 sind Halterungen für 2 Gasflaschen á 33 kg an Bord, wodurch häufiger Flaschenwechsel vermieden wird.

Die Gasbrenner werden über Thermostate gesteuert und heizen nur, wenn die Temperatur unter einen vorher eingegebenen Wert, der von Ihnen gewünschten Einbautemperatur, sinkt. Die Heizung wird elektronisch gezündet.

Zoom
ATC Asphalt-Thermo-Container werden serienmäßig in den Basisgrößen von 1,25 bis 20 t Kapazität hergestellt. Die Modellreihen ATC 50, 75 und 100 sind auch als Zweikammersysteme lieferbar, mit denen man zwei verschiedene Sorten Mischgut gleichzeitig zur Baustelle transportieren und dort einbauen kann. Die Zweikammersysteme sind jeweils mit 2 Hauptförderschnecken ausgestattet und können, wie auch alle Einkammersysteme, mit einer externen Förderschnecke für die Materialverteilung ausgerüstet werden. Standardmäßig verfügt diese dann über ein Verschiebesystem, mit dem man die externe Förderschnecke an beiden Kammern wahlweise betreiben kann.

Im Boden des V-förmigen Innenbehälters läuft eine HARDOX®-Förderschnecke, die das Material nach hinten aus dem Container fördert; hier läuft das Material über eine drehbare V2A-Schurre und ist somit leicht zu verteilen. Die Schnecke wird hydraulisch angetrieben, wobei dies entweder über die Hydraulik des LKWs oder alternativ über eine als Sonderausstattung lieferbare Eigenhydraulik geschieht. Alle beweglichen Teile sind in das Hydrauliksystem eingebunden - somit werden kostenintensive Handarbeiten weitgehend vermieden.


Die wesentlichen Vorteile des Asphalt-Thermo-Container sind

  • Rationelle und kostensparende Verarbeitung von Asphalt 
  • Kein unnötiges Verteilen des Mischgutes von Hand durch genau dosierbare Ausbringung mittels Förderschnecken
  • Senkung der Lohnkosten durch erleichterte Verarbeitung und erheblich verkürzte Einbauzeiten 
  • Kein Abfall durch erkaltetes Mischgut 
  • Verlängerung der Straßenbausaison
  • Keine Reklamationen, da kein erkalteter Asphalt eingebaut wird
  • Asphalt kann über lange Zeit ohne jegliche Temperaturverluste auf der gewünschten Einbautemperatur gehalten werden 
  • Wegfall kostenintensiver Teilladungen 
  • Keine Reinigungsarbeiten nach dem Einsatz des Containers
    (Selbstreinigung, siehe untere Abbildung und Erklärung)

Die vielfältigen Vorteile des Asphalt-Thermo-Containers führen zu einer sehr schnellen Amortisation der getätigten Investition und zu erheblichen Wettbewerbsvorteilen!


Der ATC Asphalt-Thermo-Container ist selbstreinigend.

Hier sorgt die Gasheizung des ATC für die „Selbstreinigungskraft“ des Containers, da das Heißmischgut bereits bei der Befüllung auf heiße Innenwände sowie eine erhitzte Förderschnecke trifft. Innenwände und Förderschnecke sind nach der Beendigung der Arbeiten so sauber, das eine Innenreinigung entfällt!

 

  • Modellreihe ATC 25
    Fassungsvermögen: 1,25 t bis 3,0 t. Optimiert für alle Kleintransporter mit geringen Nutzlasten wie zum Beispiel “Multicar”. Die Baureihe 25 eignet sich hervorragend für die Bearbeitung von Kleinbaustellen, z.B. ...
  • Modellreihe ATC 50 / ATC 60
    Fassungsvermögen 5,0 t oder 6,0 t, ATC 60 mit Fassungsvermögen: 6,0 t. Ausgestattet mit der standardmäßig mitgelieferten schwenkbaren Schurre ist die Arbeitskolonne für alle Arbeiten im Fahrbahnbereich bestens ...
  • Modellreihe ATC 75
    Fassungsvermögen: 7,5 t oder 9,0 t. Der „Standardcontainer“ für die häufig auf Baustellen anzutreffenden LKW mit ca. 18 t zulässigem Gesamtgewicht ...
  • Modellreihe ATC 100
    Fassungsvermögen: 10,0 t, 15,0 t oder 20,0 t. Aufgesetzt auf einem Chassis. Einkammersystem. Der ATC 100 ist die optimale Bestückung für alle 3-Achser-LKWs.
  • Modellreihe Jumbo
    ATC Container mit einem Inhalt von 15 bis 20 t für 4-Achs-LKW
  • Container in der Montage
    Container in der Montage
  • Warmhaltebehälter, unbeheizt
    Unbeheizte Warmhaltebehälter
  • Tandemfahrwerk
    Sonderausstattung TF Tandemfahrwerk

Seitenanfang

Aktualisiert am 29.03.2012